Über mich

 

„Die Arbeit läuft nicht davon, wenn Du einem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit Deiner Arbeit fertig bist.“
chinesisches Sprichwortweb_portrait.jpg

Ich bin seit 1992 Hauptschullehrerin und unterrichte an einer Mittelschule im Landkreis Regensburg. Berufs-begleitend habe ich eine kunst-therapeutische Ausbildung bei Gerd Hecht und ein Erweiterungsstudium Medienpädagogik an der Universität Regensburg abgeschlossen und am Lehrstuhl von Prof. Lukesch als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Medienpädagogik mitgearbeitet. Von 2010 -2012 betreute ich die Grund- und Mittelschulen im Schulamtsbezirk Cham als medienpädagogischer-informations-technischer Berater. Meine Moderatorentätigkeit im eLearning-Kompetenzzentrum Dil-lingen begann ich 2011. Zum 1. Januar 2014 wurde mir die fachliche Leitung des Medienzentrums Regensburg Land übertragen.

Von 2005 – 2012 war ich Redaktionsmitglied im Online-Portal „Kunstschule-digital“, wir entwickelten schulartübergreifend unter Leitung von Ivan Dusanek, Unterrichtskonzepte mit digitalen Medien für Lehrer, die in Bayern Kunsterziehung unterrichten.

Im Frühjahr 2014 wurde ich Lehrbeauftragte an der Universität Regensburg im Fachbereich Medienpädagogik und führe seitdem Blockseminare zum Thema Animationsfilm und Filmanalyse durch.

Ehrenamtlich leite ich seit 2004 die Stiftung KreBeKi, die Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern, die ich auch mitbegründet habe und veröffentliche für Kollegen kostenlose Materialien, die sie im Schulalltag mit krebskranken oder behinderten Kindern und Jugendlichen unterstützen. Weiterhin bin ich Jugendschöffin am Amtsgericht Regensburg.